Am Freitagmorgen, 02.09.2022, stach eine 41-jährige Frau mit einem Messer auf ihre dreijährige Tochter in einem Haus in Hagen-Delstern ein.

Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar. Das Kind wurde in eine Klinik transportiert. Eine Lebensgefahr kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden. Eine Mordkommission der Polizei Hagen hat die Ermittlungen aufgenommen. Fest steht, dass der ebenfalls anwesende Kindesvater die Rettungskräfte und die Polizei alarmierte. Die 41-Jährige wurde festgenommen und ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

(hir)

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein