Am Mittwoch, 19.09.2022, nahm ein 27-jähriger Polizeibekannter gegen 23:50 Uhr in der Elberfelder Straße die Beine in die Hand, als er einen Streifenwagen sah. In der Bergstraße blieb er schließlich stehen. Er schrie herum und gestikulierte wild.

Da der Mann in der Vergangenheit öfter durch Betäubungskriminalität auffiel, sollte er auf der Wache durchsucht werden. Dabei wurde Geld in dealertypischer Stückelung bei ihm gefunden, welches die Beamten sicherstellten.

Vor der Wache begann der 27-Jährige dann zu randalieren. Einen Platzverweis missachtete er.

Als die Polizisten ihn in Gewahrsam nahmen, spuckte er und biss einer Beamtin in den Finger. Sie trug Handschuhe, weswegen sie nicht verletzt wurde. Der 27-Jährige erhielt eine Anzeige.

(hir)

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein