Bereits am 19.09.2022 berichtete die Hagener Polizei von einem Raub vom 17.09.2022. Dabei überfiel der dargestellte Tatverdächtige gegen 15:20 Uhr mit einem weiteren unbekannten Tatverdächtigen gemeinschaftlich einen 27-Jährigen auf der Straße.

Nach Aussage des Geschädigten soll der abgebildete Tatverdächtige eine Tätowierung in Form einer Träne im Bereich eines Wangenknochens tragen. Möglicherweise handelt es sich aber auch um ein Muttermal an der entsprechenden Stelle.

Wer kann Angaben zur Identität oder zum Aufenthaltsort des Tatverdächtigen machen? Hinweise werden unter 02331 986 2066 entgegen genommen.

Hier der Link zu den Fahndungsfotos:

https://polizei.nrw/fahndung/96801

 

(hir)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein