Ab kommenden Samstag, 13. Dezember 2014, steht wieder ein Stück auf dem Spielplan des theaterhagen, das längst Kultstatus erreicht hat: „Der Messias“ ist ein liebevoller und geistreicher Blick auf den Ursprung der christlichen Kultur durch die Brille britischen Humors. Die verrückt-komische Geschichte von Patrick Barlow geht in der Inszenierung von Werner Hahn bereits in die neunte Spielzeit: Ein absolutes Muss in der Vorweihnachtszeit!

Die Story: Zwei hoch motivierte Laiendramaturgen stürzen sich in das gigantische Unternehmen, die Weihnachtsgeschichte neu zu erzählen. Aus Kostengründen übernehmen sie sämtliche Rollen selbst: vom Erzengel Gabriel bis hin zum Kamel der Weisen aus dem Morgenland. Folglich entwickelt sich diese spezielle Bühnenfassung der christlichen Botschaft zu einem überraschungsgeladenen Spektakel – mit kleinen Pannen und großem Improvisationsgeschick.

 

„Der Messias“

Weihnachtskomödie von Patrick Barlow, ab 14 Jahren

Wiederaufnahme am 13. Dezember 2014, 19.30 Uhr, lutz

Weitere Vorstellungen: 14., 20., und 21. Dezember 2014 – jeweils um 19.30 Uhr.

 

Karten im Freiverkauf unter 02331 207-3218 oder www.theaterhagen.de, an allen Hagener Bürgerämtern, Tel: 02331 207- 5777 sowie bei den EVENTIM-Vorverkaufsstellen.

 

Foto: Klaus Lefebvre / theaterhagen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here