Am Montag, 14.08.2017, kam es zu einer Schlägerei in der Voerder Straße. Nach jetzigen Ermittlungen schoss ein Kind beim Spielen einen Ball gegen eine Fensterscheibe, die dabei leicht beschädigt wurde. Der 51-Jährige Besitzer stellte den Knaben daraufhin zur Rede, woraufhin die Mutter (35) des Jungen hinzukam und auch ihren Ehemann (51) rief. Wenige Augenblicke später kam es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen allen Personen, in welche sich noch ein Bekannter (48) des Fensterbesitzers einmischte.

Der Vater des Jungen zog während des Streits eine Schreckschusswaffe, die ihm sein 51-jähriger Kontrahent jedoch aus der Hand schlug. Wenige Minuten später erschien die Polizei und nahm eine Anzeige auf. Die Schreckschusswaffe, sowie den kleinen Waffenschein des Mannes, stellten die Beamten sicher. Die Ermittlungen dauern an.

 

Symbolfoto / Archiv

 

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here