Am Mittwochabend um 18.45 Uhr eilten die Rettungskräfte in den Hameckepark. In der Nähe der gleichnamigen Straße brannte auf einer Fläche von ca. sechs mal zwanzig Metern eine Wiesenfläche.

Die Feuerwehr konnte eine weitere Ausdehnung verhindern und hatte den Brand schnell gelöscht. Ein Zeuge gab an, einen Knall gehört zu haben, kurz bevor er die Flammen bemerkte. Der Verdacht, dass tatsächlich jemand Feuerwerkskörper auf der Fläche gezündet hatte, bestätigte sich, Feuerwehrleute fanden die Reste eines „Böllers“ und einer „Fontäne“.

Die eingesetzten Beamten legten eine Anzeige vor. Hinweise in diesem Zusammenhang bitte an die 986 2066.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here