Am frühen Sonntagmorgen kam es auf der Lange Str. zwischen 2 Gruppierungen zu einem Handgemenge. Die 28-, 29-, 36- und 45-jährigen Beschuldigten schlugen auf die 40-, 43- und 52-jährigen Geschädigten ein.

Diese trugen u. a. eine blutige Lippe, einen Cut am Ohr und Schmerzen in der rechten Hand davon.

Warum es zu dieser handfesten Auseinandersetzung gekommen ist müssen jetzt die Ermittlungen ergeben.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here