Am Mittwochmorgen, um 02:00 Uhr, raubte eine Personengruppe einem 54-jährigen Mann in der Straße Am Hauptbahnhof Handy und Geldbörse.

Der Mann war zu Fuß in Richtung Altenhagener Brücke unterwegs, als ihm die Gruppe zunächst entgegenkam. Nach dem Vorbeigehen schlugen ihn die Männer von hinten nieder und entwendeten seine persönlichen Gegenstände aus der Gesäßtasche. Danach entfernten sich die drei Täter in Richtung Altenhagener Brücke.

Ein Zeuge verständigte die Polizei, als er das Opfer auf dem Gehweg antraf. Ein Rettungswagen brachte den 54-Jährigen in ein Krankenhaus. Die Polizei nahm die Strafanzeige auf und fahndete nach den Tätern.

Alle Männer waren 25-28 Jahre alt und 170-175 cm groß. Sie waren auffallend hager und hatten schwarze Haare, einer trug sie kurz, ein anderer hatte längere Haare nach hinten gelegt. Der Täter mit den längeren schwarzen Haaren trug eine helle Jeans, weiß-rote Sneaker sowie eine Jacke mit weiß/ roten Ärmeln und blauem Schriftzug auf dem Rücken.

Hinweise nimmt die Polizei unter 02331-986-2066 entgegen.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here