Eigentlich hatte sich ein junger Mann aus Offenbach ein Date in Hagen mit seiner Internetbekanntschaft ganz anders vorgestellt.

Extra war der 22-Jährige zum Heubing-Bahnhof in Haspe angereist und traf hier auch am Samstag (20.06.2020), gegen 18:00 Uhr, auf eine junge Dame namens „Jaqueline“. Was der Offenbacher allerdings nicht wusste: „Jaqueline“ war in Begleitung von zwei jungen Männern.

Gemeinsam ging das Quartett über die Tillmannstraße in Richtung Hammerstraße. Dort fingen die beiden Männer dann plötzlich an, auf den 22-Jährigen einzuschlagen. Er wurde unter Androhung von weiteren Schlägen aufgefordert seine Tasche, sein Smartphone, seine Armbanduhr und seine schwarze Adidas-Kappe herauszugeben. Im Anschluss flüchteten die Täter zusammen mit „Jaqueline“ unerkannt.

Die beiden Täter konnten wie folgt beschrieben werden: Der erste Täter nannte sich „Chris“, ist zirka 23 Jahre alt, zirka 183 cm groß, hat braune kurze Haare und war bekleidet mit einem blau-roten Trainingsanzug des Fußballvereins Arsenal London. Der zweite Täter ist zirka 24 Jahre alt, hat eine stämmige Figur und war dunkel bekleidet.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer kann sachdienliche Hinweise zu den Tätern geben bzw. hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Bitte an die Polizei unter der 02331 – 986 2066.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here