Ein 37-Jähriger beging am Donnerstag (10.09.2020) gegen 10:20 Uhr einen räuberischen Diebstahl in einem Sportgeschäft in der Weststraße.

Nach bisherigen Ermittlungen hielt sich der Mann, trotz Hausverbot, in dem Geschäft auf und verstaute dabei Ware unter seiner Kleidung. Anschließend verließ er das Geschäft, wurde dabei jedoch von einem Mitarbeiter verfolgt und auf den Vorfall angesprochen. Daraufhin versuchte der 37-Jährige zu flüchten und schubste den 63-Jährigen weg. Dieser verletzte sich dabei leicht.

Bei einer Durchsuchung durch die Polizisten wurden zudem Betäubungsmittel in geringer Menge bei dem Mann gefunden. Dieser erhält nun mehrere Strafanzeigen. Das Fachkommissariat übernimmt die weiteren Ermittlungen.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here