Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Boele fiel ein 86-Jähriger am Dienstag (06.04.2021) einem Wechseltrick-Betrüger zum Opfer.

Der Hagener parkte sein Auto gegen 15.40 Uhr hinter dem Geschäft in der Dortmunder Straße. Beim Aussteigen sprach ihn der unbekannte Mann an und fragte ihn, ob er etwas Kleingeld wechseln könne. Als der 86-Jährige seine Geldbörse öffnete, griff der Unbekannte bereits in das Kleingeldfach und bot freundlich seine Hilfe an.

Kurz darauf ging er dann weg, ohne Geld gewechselt zu haben. Dem Hagener fiel im Anschluss auf, dass 155 Euro Bargeld aus seinem Portemonnaie fehlten.

Den eingesetzten Polizeibeamten konnte er sagen, dass der Täter circa 180 cm groß und ungefähr 30 Jahre alt gewesen ist. Er hatte dunkle Haare und trug eine schwarze Jacke. Weiterhin sprach er gebrochenes Deutsch.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Sachverhalt geben können, melden sich bitte unter der Rufnummer 02331-986 2066.

(sen)

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here