Am Montag (30.08.2021) kam es gegen 22:15 Uhr am Zentralen Omnibusbahnhof zu einem verbalen Streit zwischen zwei Männern.

Ein 27-Jähriger war dabei derart aggressiv, dass er seinen 32-jährigen Kontrahenten zunächst schubste. Als dieser wieder aufstand, schlug der Randalierer ihm mit einer Bierflasche gegen den Kopf. Danach flüchtete er in Richtung der Straße Am Hauptbahnhof.

Ein Passant rief einen Rettungswagen, während ein Zeuge den 27-Jährigen verfolgte und die Polizei verständigte. Hier konnten die Beamten ihn ergreifen und seine Personalien sichern. Der Mann war alkoholisiert. Der 32-Jährige wurde in einem Krankenhaus behandelt. Die Polizisten legten eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung vor.

(hir)

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here