Am Mittwoch (12.01.2022) zeigte ein 57-Jähriger einen Raub für seinen Sohn an, der bei diesem schwer verletzt wurde.

Der 22-Jährige ging Sonntagabend (09.01.2022) gegen 19.30 Uhr fußläufig von der Stadt Hagen nach Hause. An der Kreuzung Arndstraße/Ecke Rembergstraße kamen ihm zwei bis drei ihm unbekannte Personen entgegen. Der Hagener habe im Vorbeigehen unerwartet einen Schlag in das Gesicht bekommen und ging zu Boden. Danach durchsuchten ihn die Unbekannten nach Wertgegenständen, nahmen jedoch nichts an sich.

Der 22-Jährige suchte nach der Tat seinen Vater auf, der ihn umgehend in ein Krankenhaus brachte. Eine Personenbeschreibung zu den Tatverdächtigen liegt der Polizei Hagen bislang noch nicht vor.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die die Tat beobachtet haben, um Hinweise. Anrufe werden unter der Rufnummer 02331 – 986 2066 entgegengenommen.

(arn)

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here