Am Friedrich-Ebert-Platz nahmen Polizisten Dienstagnachmittag (14.06.2022) einen 27-Jährigen in Gewahrsam, der erst seit wenigen Stunden wieder in Freiheit war.

Der Mann hatte bereits Montagabend Gäste in den Außenbereichen der hiesigen Lokalitäten angeschrien und war drohend mit einer Bierflasche in der Hand herumgelaufen (s. Meldung vom 14.06.2022). Rund 11 Stunden nach seiner Entlassung aus dem Polizeigewahrsam setzte der Mann sein negatives Verhalten an gleicher Stelle wie am Vorabend fort.

Mitarbeiter einer Gastronomie wählten den Notruf, nachdem der 27-Jährige über einer Stunde lange Gäste anschrie, belästigte und aggressiv um Geld bettelte.

Einsatzkräfte nahmen den erneut stark alkoholisierten Randalierer zur Verhinderung von Straftaten in Gewahrsam.

(arn)

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein