Bei einem Verkehrsunfall in Hohenlimburg zog sich eine Beifahrerin am Mittwochabend leichte Verletzungen zu.

Gegen 23.00 Uhr fuhr ein 60 Jahre alter VW-Fahrer im Alemannenweg gerade an, als er auch schon wieder stark abbremsen musste, weil ein entgegenkommender Skoda auf der Fahrbahn drehte. So konnte der Volkswagenfahrer zwar den Zusammenstoß verhindern, allerdings hatte sich die 56-jährige Beifahrerin noch nicht angeschnallt und durch die starke Verzögerung knallte sie mit dem Kopf gegen den Innenspiegel. Der Aufprall war so heftig, dass die Windschutzscheibe zersprang. Die 56-Jährige wollte nach der Unfallaufnahme selbständig einen Arzt aufsuchen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here