Am Freitag, 08.06.2018, kam es zu einer Trunkenheitsfahrt an der Enneper Straße. Gegen 22:30 Uhr meldeten mehrere Zeugen eine drohende Schlägerei an einem Schnellrestaurant.

Dort war kurz zuvor ein BMW in den Fahrzeugschalter gefahren, wo der Motor dann versagte. Der Fahrer stieg aus. Es kam zum Streit mit anderen Gästen. Als der Fahrer den Streifenwagen sah, rannte er davon. Bei dem vergeblichen Versuch, über eine Hecke zu springen, ergriffen die Beamten den 24-Jährigen. Er war stark alkoholisiert (über 1,7 Promille).

Die Streifenwagenbesatzung fand heraus, dass an dem BMW die Kennzeichen eines Opels angebracht waren. Zur Herkunft des Autos machte der Mann widersprüchliche Angaben. Die Polizisten stellten den BMW sicher, ließen ihn abschleppen und dem Betrunkenen in einem Krankenhaus zwei Blutproben entnehmen. Als die Personalien des Mannes endgültig feststanden, stellte sich heraus, dass ein Haftbefehl gegen den 24-Jährigen vorlag.

Die Polizisten nahmen ihn fest und brachten ihn in das Polizeigewahrsam. Ob er im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, wird noch geprüft. Die Ermittlungen dauern an.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here