Am Freitag, 31.05.2019, gegen kurz nach 18:00 Uhr betraten zwei maskierte Männer mit Schußwaffen bewaffnet einen Kiosk in Altenhagen. Sie forderten zunächst den Angestellten zur Herausgabe von Bargeld aus der Kasse auf und griffen dann schließlich selbst zu.

Die beiden männlichen Täter konnten zunächst unerkannt in Richtung Moselstraße flüchten. Die genaue Höhe der Tatbeute konnte bislang noch nicht ermittelt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Eine Zeugein kann zwei verdächtige Personen beschreiben, die sich zur Tatzeit rennend aus Richtung des Tatortes entfernten. Die erste Person soll männlich und ca. 175 cm groß gewesen sein, von südländischer Erscheinung, dunkle kurze lockige Haare getragen haben, von normaler Statur und nicht älter als 18 Jahre gewirkt haben und mit einem sogenannten Hoodie bekleidet gewesen sein. Die zweite Person wird ähnlich beschrieben, ebenfalls nicht älter als 18 Jahre gewirkt haben und ebenfalls einen Hoodie getragen haben. Ein Hoodie soll deutlich heller (beige oder weiß) als der andere (schwarz oder dunkel blau) gewesen sein.

Hinweise an die Polizei werden unter der Rufnummer 02331 986 2066 erbeten.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here