Am 09.07.2019, 06:30 Uhr, erhielten Feuerwehr und Polizei einen Einsatz einem Brand in der Pelmkestraße.

Rauch quoll aus dem ersten Stock eines Mehrfamilienhauses. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Wohnungshinhaberin, eine 37-jährige Frau, musste mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die genaue Brandursache ist jetzt Bestandteil der Ermittlungen. Die Pelmkestraße wurde für den Zeitraum der Löscharbeiten gesperrt. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

 

Bild: Die Wohnung wurde vom Feuer zerstört (Foto: Polizei)

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here