Ein 20-jähriger Mann konnte am Montagnachmittag, 17:00 Uhr, einen Verkehrsunfall mit zwei Kindern auf der Boeler Straße verhindern, wurde dabei aber selbst verletzt.

Ein Linienbus der Hagener Straßenbahn fuhr an einer Ampel an der Einmündung Friedensstraße bei Grünlicht an, als zwei Kinder von der gegenüberliegenden Straßenseite die Fahrbahn überquerten. Der 20-Jährige erkannte die Gefahr für die ihm unbekannten Kinder, trat auf die Fahrbahn und nahm die Kinder beiseite, kollidierte aber seinerseits mit dem Bus. Die Kinder blieben unverletzt, der Mann kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

Am Bus entstand ein Sachschaden in Höhe von 300 Euro.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here