Mehrere unbekannte Täter haben am Donnerstagabend (12.11.2020) einen 39-jährigen Hagener krankhausreif geschlagen.

Der Mann hielt sich gegen 19.00 Uhr im Bereich der Einmündung Hüttenplatz / Werkstraße in Haspe auf, als plötzlich eine größere Personengruppe auf ihn zugekommen ist. Nach seinen Angaben haben ihn drei Personen aus der Gruppe heraus ohne ersichtlichen Grund geschlagen und getreten. Dem 39-jährigen ist es dennoch gelungen zu flüchten und Hilfe zu holen.

Wegen mehrerer Verletzungen im Gesicht musste er mit einem Rettungswagen in ein Hagener Krankenhaus gebracht werden. Alle Personen werden als 13 bis 25 Jahre alt beschrieben und sollen ein osteuropäisches Aussehen gehabt haben.

Der Hagener gab an, dass ihm die Personen im September dieses Jahres bereits ein Smartphone am Hagener Hauptbahnhof gestohlen hätten.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise an die Polizei werden unter der 02331 – 986 2066 erbeten.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here