Am Dienstag, 12.03.2019, erwachte ein 57-jähriger Zeuge aus dem Schlaf, nachdem er gegen 04:00 Uhr seltsame Geräusche auf einem Hinterhof vernahm. Er erblickte eine dunkle Gestalt in der Nähe eines Geschäfts, die plötzlich wegrannte.

Im Rahmen einer Fahndung entdeckten die Polizisten in der Kurfürstenstraße den Tatort eines mutmaßlich weiteren versuchten Einbruchs. Wenig später ergriffen die Beamten einen 43-jährigen Tatverdächtigen. Der Hagener wurde vorläufig festgenommen und in das Polizeigewahrsam verbracht. Wie er im Zusammenhang mit den zwei versuchten Einbrüchen steht, ermittelt jetzt die Hagener Kriminalpolizei.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here