Am Donnerstag, 16.06.2022, wurde eine Streifenwagenbesatzung gegen 16:15 Uhr auf einen Streit am Berliner Platz aufmerksam. Eine 44-Jährige lag auf dem Boden, während ein 48-Jähriger ein Messer in der Hand hielt und mit diesem auf einen 32- und einen 25-Jährigen deutete.

Die Polizisten konnten dem Mann das Messer abnehmen und den Sachverhalt aufklären.

Alle Beteiligten waren mit unterschiedlichen Alkoholisierungsgraden betrunken. Offenbar gerieten die Männer (32, 25) mit der anderen Personengruppe in einen verbalen Streit. Daraufhin erhielt zunächst ein 54-Jähriger einen Schlag in das Gesicht. Als die Frau dazwischen eilen wollte, wurde auch sie geschlagen und ging zu Boden. Der 48-Jährige zog daraufhin ein Messer und bedrohte die zwei Männer.

Die Polizisten nahmen die Aggressoren (25, 32) in Gewahrsam und erteilten dem 48-Jährigen einen Platzverweis. Das Messer stellten sie sicher. Die Beamten legten eine Anzeige wegen Körperverletzung und auch wegen Bedrohung vor.

(hir)

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein