Am Sonntag, 08.01.2023, kam es zu einem Straßenraub im Hagener Norden.

Gegen 12 Uhr hielt sich ein 84-Jähriger auf der Brücke an der Industriestraße auf. Er fertigte hier Fotos mit seinem Handy an. Plötzlich und schnell näherte sich von hinten ein Mann, der sich bereits vorher auf der Brücke aufgehalten hatte. Er griff blitzartig das Mobiltelefon des Hageners und entriss ihm dieses, obwohl der 84-Jährige es festzuhalten versuchte.

Anschließend floh der Räuber in Richtung Buschmühlenstraße. Der 84-Jährige stieg in sein Auto und konnte den Täter noch kurze Zeit verfolge, bis dieser in die Dolomitstraße einbog und verschwand.

Der Räuber war zirka 30 Jahre alt, schlank und zirka 1,80 Meter groß. Er hatte schwarze Haare, einen Vollbart und trug eine gelb-beige Jacke, sowie eine schwarze Hose.

Der Hagener wurde bei dem Raub leicht verletzt. Die Kriminalpolizei nimmt Hinweise unter 02331 986 2066 entgegen.

(hir)

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein